Ambulant Betreutes Wohnen

 

Das Sozialtherapeutische Zentrum Grüne Rose ist auch eine Anlaufstelle in der Menschen mit Behinderung Informationen und Leistungen für ambulante soziale Betreuung erhalten können. Diese Hilfeform, die zur Eingliederungshilfe gehört, nennt sich Ambulant betreutes Wohnen, kurz ABW. Die Hilfeempfänger leben in ihrer Wohnung und erhalten Hilfe durch die regelmäßigen Besuche einer sozialen Fachkraft.

 Foto: Depositphotos

Die ambulante Betreuung bietet den Klienten Hilfe zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. So werden sie bei der Bewältigung von Suchtproblemen, beim Aufbau und Erhalt sozialer Kontakte, bei der Bewältigung anderer Probleme, die durch eine Behinderung oder chronische Krankheit bestehen und bei der Gestaltung der Freizeit unterstützt. Auch der Besuch des Arztes oder Behördenangelegenheiten gehören dazu. Art und Umfang der Betreuung werden mit jedem Klienten nach Bedarf abgestimmt.

Die Finanzierung erfolgt bei Bedürftigkeit durch Eingliederungshilfe vom Sozialamt. Wie alle anderen Leistungen der Eingliederungshilfe kann auch ABW über das Persönliche Budget in Anspruch genommen werden. Lassen Sie sich beraten.

     Fotos: DepositPhotos

Die Leistungen im ABW umfassen

  • Lebenspraktische Anleitung, Bewältigung des Alltags, Haushaltsführung

  • Gestaltung des Wohnraumes

  • Unterstützung beim Kontakt mit Familienangehörigen und Freunden

  • Regelung finanzieller Angelegenheiten

  • Hilfen bei Behördenangelegenheiten und Arztbesuchen

  • Besondere psychosoziale Angebote / Kriseninterventionen/ Suchthilfe

  • Pflegerische Hilfen (keine Leistungen der Pflegeversicherung)

  • Unterstützung im Bereich der Bildung und Freizeit.

Wenden sich an das Sozialtherapeutische Zentrum GrüneRose, Langendorfer Straße 45 in 06667 Weißenfels.

 Tel 03443 33 64 39
Fax 03443 33 64 69